Overview

Die Universität Passau genießt durch exzellente Forschung, innovative Lehre und ein dichtes inter-nationales Netzwerk hohe Sichtbarkeit und Ansehen. Rund 12.000 Studierende aus 100 Nationen und über 1.300 Beschäftigte lernen und arbeiten nahe der Altstadt auf einem Campus, der modernste technische Infrastruktur mit einer preisgekrönten städtebaulichen Anlage vereint. Inter-national erfolgreiche Hightech-Firmen und eine lebhafte Gründerszene, gepaart mit reicher Kultur und niederbayerischer Tradition, verleihen Stadt und Region Strahlkraft und tragen zur hervorragenden Arbeits- und Lebensqualität bei.

Am Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Völkerrecht, Europäisches und Inter- nationales Wirtschaftsrecht (Lehrstuhlinhaber Professor Dr. Hans-Georg Dederer) ist an der Stelle für Ostpartnerschaften zum 12. Juni 2023 die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)
im Umfang von bis zu 50 Prozent (mindestens aber 26 Prozent) der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit befristet gemäß WissZVG zu besetzen. Die Stelle ist zunächst bis 13. Januar 2024 befristet.
Ihre Aufgaben
Betreuung des von der Universität Passau und der Sibirischen Föderalen Universität Krasnojarsk veranstalteten Doppelmasterstudiengangs „Deutsches und Russisches Recht“
Betreuung des von der Universität Passau an der Sibirischen Föderalen Universität in Krasnojarsk veranstalteten Deutschsprachigen Studiengangs (DSG) „Deutsches Recht“ und damit zusammenhängender, weiterer Austauschprogramme
Einrichtung neuer Austauschprogramme, insbesondere Deutschsprachiger Studiengänge (DSG) zum deutschen Recht in anderen osteuropäischen Ländern (z. B. in Ungarn, in der Ukraine)
Mitwirkung an den Lehr- und Forschungsaufgaben des Lehrstuhlinhabers

Ihr Profil
Abgeschlossenes universitäres Hochschulstudium (Master/Staatsexamen)
Sehr gute Russischkenntnisse
Organisationstalent, Kommunikationsfähigkeit, systematische, selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Engagement, Flexibilität, Teamfähigkeit
Sicherer Umgang mit MS-Offi

Wir bieten Ihnen
Vergütung nach TV-L, Entgeltgruppe 13,
eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit im wissenschaftlichen Umfeld auf einem modernen, nur wenige Gehminuten von der historischen Altstadt entfernten und idyllisch am Inn gelegenen Universitätscampus,
ein angenehmes Arbeitsklima in familienfreundlicher Umgebung,
Gelegenheit zur Promotion bei Erfüllung der allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen.

Die Universität Passau hat sich zum Ziel gesetzt, ihren Frauenanteil zu erhöhen, und fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Diese haben bei der Einstellung Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Personen bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 16. März 2023 an:
Universität Passau, Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Völkerrecht, Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht, Herrn Professor Dr. Hans-Georg Dederer, Innstraße 39, 94032 Passau. Sie können sich auch per E-Mail ( Hans-Georg.Dederer@uni-passau.de ) bewerben. Ihre elektronische Bewerbung (nur eine PDF-Datei) muss genauso aussagekräftig und professionell gestaltet sein wie eine Bewerbung in Papierform. Diese löschen wir sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzhinweise die auf folgender Seite abrufbar sind: http://www.uni-passau.de/universitaet/stellenangebote/