Overview

Die Universität Passau genießt durch exzellente Forschung, innovative Lehre
und ein dichtes internationales Netzwerk hohe Sichtbarkeit und Ansehen.
Rund 12.000 Studierende aus 100 Nationen und über 1.300 Beschäftigte lernen
und arbeiten nahe der Altstadt auf einem Campus, der modernste technische
Infrastruktur mit einer preisgekrönten städtebaulichen Anlage vereint.
International erfolgreiche Hightech-Firmen und eine lebhafte Gründerszene,
gepaart mit reicher Kultur und niederbayerischer Tradition, verleihen Stadt
und Region Strahlkraft und tragen zur hervorragenden Arbeits- und
Lebensqualität bei.

Am Lehrstuhl für Deutsche Sprachwissenschaft (Professor Dr. Alexander
Werth) ist ab dem nächst möglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines
Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)
in Teilzeit (50% der Arbeitszeit) befristet bis 31. Juli 2023 (mit der
Möglichkeit zur Verlängerung im Rahmen des WissZeitVG) zu besetzen.

Ihre Aufgaben
* Entwicklung und Koordination eines BA-Doppelabschlussprogramms für
die Studiengänge BA Medien und Kommunikation (Universität Passau) und
BA Kultur- und Kommunikationswissenschaften (Türkisch-Deutsche
Universität Istanbul). Einsatzort der Stelle ist Passau.
* Organisation und Verwaltung eines Dozentenprogramms für den
Studiengang BA Kultur- und Kommunikationswissenschaften an der
Türkisch-Deutschen Universität Istanbul.
Ihr Profil
* Universitätsabschluss mit einem Schwerpunkt in Sprach-, Kultur- oder
Kommunikationswissenschaft
* Lehrerfahrung in einem der genannten Fächer
* Talent im kommunikativen Umgang mit Menschen und Spaß an der
Konzeption und Organisation von Studiengängen
Wir bieten Ihnen
* die Möglichkeit, in einem interessanten, abwechslungsreichen und
herausfordernden wissenschaftlichen Umfeld einen internationalen
Studiengang zu entwickeln.
* die Möglichkeit, an der Türkisch-Deutschen Universität Istanbul zu
unterrichten.
* die Möglichkeit zur Promotion im Bereich Deutsche Sprachwissenschaft.
* ein angenehmes Arbeitsklima in familienfreundlicher Umgebung.
* die Eingruppierung in Entgeltgruppe 12 oder 13 des TV-L, je nach
Qualifikation.
Die Universität Passau hat sich zum Ziel gesetzt, ihren Frauenanteil zu
erhöhen, und fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Diana Roth zur Verfügung (E-Mail:
diana.roth@uni-passau.de
, Tel.: 0851/5092781).

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet.
Diese haben bei der Einstellung Vorrang vor gesetzlich nicht
bevorrechtigten Personen bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung
und fachlicher Leistung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen
(insbesondere Schul- und Ausbildungszeugnisse, Arbeitszeugnisse) nur im
PDF-Format als eine Datei bis 19. August 2022 an
diana.roth@uni-passau.de
. Diese löschen wir sechs Monate nach
Abschluss des Bewerbungsverfahrens.