Overview

 
Der Landkreis Dachau sucht ab sofort Verstärkung! Gesucht wird ein
 
Verwaltungsfachwirt (m/w/d) oder Diplom – Verwaltungswirt (m/w/d) für die Standesamtsaufsicht
 
unbefristet – Vollzeit – Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. Besoldungsgruppe A11 BayBesG
In jeder Herausforderung lebt Kompetenzentwicklung… Eine der Königsdisziplinen der Rechtsaufsichtsbehörden stellt unumstritten die kompetente Beratung von Fachkräften dar. Gerade bei den Standesamts- und Meldeämtern geht es um äußerst sensible und teils tief persönliche Daten. Richtig mit diesen zu verfahren, rechtlich fundierte Entscheidungen zu treffen und nebenbei stets auf dem neuesten Stand in punkto Gesetzesentwicklungen zu bleiben, ist eine große Herausforderung. Die Spezialisten der kreisangehörigen Gemeinden greifen bei Fragen und Problemen auf die Experten von der Rechtsaufsicht zurück. Möchten Sie diese Aufgabe als Profi wahrnehmen und die Standesamts- und Meldeaufsicht mit Ihrer Kompetenz unterstützen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
 
Davon profitieren Sie
Eine spannende und herausfordernde Stelle in der Standesamtsaufsicht
Kollegiale Einarbeitung und ein sehr motiviertes Team
Einen krisensicheren Arbeitsplatz sowie die Beschäftigung bei einem regional verwurzel-ten Arbeitgeber
Flexible Arbeitszeiten, um Arbeit und Privatleben gut aufeinander abstimmen zu können
Kostenfreie Parkplätze, ein gutes Arbeitsklima und viele Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Entwicklung
 
Aufgabenschwerpunkte
Standesamtsaufsicht
Beratung der Standesämter bei Fragen und Problemfällen im Bereich von deutschem, internationalem und Privatrecht (Auslandsbezug) sowie Namensrecht
Prüfung der ausländischen Entscheidungen/Beurkundungen für Standesämter (Nachbeurkundungen Geburten-, Ehe- und Sterberegister, Kinderehen)
Meldeamtsaufsicht
Beratung der Meldeämter bei Fragen und Problemfällen (z. B. Staatsangehörigkeiten, Passausstellung, Meldebestimmungen, Standesamtsfragen, Namensrecht)
Prüfung von Eheschließungen, Scheidungen oder Namensänderung im Ausland und Entscheidung über Anerkennung
Entscheidungen über behördliche Namensänderungen nach Ermessen
Vorbeglaubigungen zur Apostille sowie einfache Beglaubigungen
Anforderungsprofil
Abgeschlossene Ausbildung (BL II / ehemals AL II) zum Verwaltungsfachwirt (m/w/d) oder Beamter (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene für den nichttechnischen Verwaltungsdienst
Berufserfahrung im Personenstands- und Meldewesen ist von Vorteil
Sicherer Umgang mit der gängigen Bürosoftware (MS Office)
Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein
Sorgfältige Arbeitsweise
Beratungs- und Kommunikationskompetenz
Noch Fragen? Sehr gerne!
Fachliche Fragen: Herr Dallmayr, Telefon 08131 / 74 -319
Fragen zum Bewerbungsverfahren: Frau Stumpferl, Telefon 08131 / 74-1827
 Bewerben können Sie sich bis zum 04.12.2022 auf unserem digitalen Bewerbungsportal. Bitte nutzen Sie hierfür die Möglichkeit zur Online-Bewerbung und klicken Sie nachfolgend auf die Schaltfläche „Jetzt hier bewerben“.
 
Jetzt hier bewerben