Overview

Das Generalvikariat mit seinen Stabs- und Hauptabteilungen und weiteren Dienststellen ist die zentrale Verwaltung des Erzbistums Köln. Um die geistliche Erneuerung in den Kirchengemeinden zu ermöglichen, werden Verwaltungsleitungen in den einzelnen Seelsorgebereichen implementiert. Die Verwaltungsleitung entlastet den Pfarrer von Verwaltungsarbeit, indem sie u.a. die wesentlichen Aufgaben in der Personalführung und der Verwaltung von ihm übernimmt.
Zur Unterstützung der Verwaltungsleiter suchen wir für den Einsatz in den Katholischen Kirchengemeinden St. Clemens und St. Johannes der Täufer, Solingen zum nächstmöglichen Zeitpunkt oder nach Vereinbarung eine

Verwaltungsassistenz (m/w/d)

mit einem Beschäftigungsumfang von 100 % . Die Stelle ist unbefristet.

Ihre Aufgaben

Unterstützung der Verwaltungsleitung, u.a. bei der Gremienarbeit, Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Konzeption von Prozessen
Sicherstellung der Abläufe und der Kommunikation im Personalbereich, z. B. bei Themen wie Mitarbeiterkommunikation, Fortbildung, Bewerbungsverfahren oder Arbeits- und Datenschutz
Kommunikation mit der Rendantur zu Themen der Personaladministration und zu Verwaltungsfragen im Seelsorgebereich
Erstellung von Analysen und Entscheidungsvorlagen
Mitentwicklung von Vorlagen, Konzepten zur Professionalisierung und/oder Standardisierung von Arbeitsabläufen
Sicherstellung der Informationsflüsse zwischen den Haupt- und Ehrenamtlichen der Gemeinde

Ihr Profil

Wirtschaftswissenschaftlicher Bachelor, vergleichbare Ausbildung und/oder Berufserfahrung
Mehrjährige Erfahrung in der Verwaltung, Erfahrung in der Gestaltung von Prozessen
Wünschenswert ist die Kenntnis kirchlicher Verwaltungsaufgaben und Abläufe
Sie sind initiativ, flexibel, kommunikativ und verfügen über ein gutes Organisationsgeschick
Sie zeichnen sich durch Teamfähigkeit und einen sorgfältigen und serviceorientierten Arbeitsstil aus
Darüber hinaus verfügen Sie über sehr gute MS-Office-Kenntnisse

Wir bieten Ihnen

Eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe mit Gestaltungsmöglichkeiten
Flexible Arbeitszeitgestaltung und Ausstattung mit Laptop sowie Diensthandy
Die Möglichkeit zur beruflichen Fort- und Weiterbildung
Zusätzliche Altersversorgung und weitere Sozialleistungen
Vergütung bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 10 (KAVO: www.regional-koda-nw.de )

Für Vorabauskünfte steht Ihnen Herr Berger ab dem 02.01.2023 unter der Rufnummer 0212 2214 816 gerne zur Verfügung.
Ihre Bewerbung mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien senden Sie bitte per Mail bis zum 22. Januar 2023 an

martin.berger@erzbistum-koeln.de
www.erzbistum-koeln.de