Overview

»Aus Wissen wird Gesundheit« – wir füllen dieses Motto tagtäglich mit Leben, entwickeln neue Ideen und Altbewährtes weiter. Das Universitätsklinikum Frankfurt besteht seit 1914 und unsere rund 7.500 Beschäftigten bringen sich mit ihrem Können und Wissen an den 32 Fachkliniken, klinisch theoretischen Instituten und in den Verwaltungsbereichen ein. Die enge Verbindung von Krankenversorgung mit Forschung und Lehre sowie ein Klima der Kollegialität, Internationalität und berufsgruppenübergreifender Zusammenarbeit zeichnen das Universitätsklinikum aus.

Senior Software Developer

(wir richten uns mit dieser Ausschreibung an Bewerbende jeden Geschlechts)
Teilzeit (auf Minijob-Basis) | zunächst befristet auf 6 Monate mit der Option auf Verlängerung | Ausschreibungsnummer: 545-2022

Wir suchen Deine Unterstützung in der Medizinischen Klinik 2 zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Wir sind eine standortübergreifende Forschungsgruppe in Köln und Frankfurt mit den Schwerpunkten Infektiologie und Onkologie, die aus vielen verschiedenen Berufsgruppen besteht (IT, Wissenschaftlerinnen / Wissenschaftler, Ärztinnen / Ärzte). Wir koordinieren unter anderem die größte deutschlandweite Infrastruktur zur Sammlung klinischer Daten und Bioproben von an COVID-19 erkrankten Patientinnen und Patienten (www.napkon.de). Ziel ist es, die Forschung zu COVID-19 und anderen Pandemien auslösenden Erregern voranzutreiben.

Was tun wir?
Wir arbeiten an innovativen Softwarelösungen im Bereich der medizinischen Forschung. Manchmal entwickeln wir kleine Tools, die die Arbeit von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern vereinfachen, manchmal entwickeln wir große, komplexe Softwareprojekte, um ganze Forschungsinfrastrukturen damit zu ermöglichen. Wir haben ein breites Tätigkeitsfeld in den Bereichen Webentwicklung, Webdesign, DevOps, Serverorchestrierung, IT-Security, Datenschutz, Datenbanken, Datenanalyse, Datenauswertung und Datenvisualisierung sowie in Machine Learning.

Derzeit können wir Dir nur einen befristeten Arbeitsvertrag anbieten, da wir von der Bewilligung von Forschungsgeldern für unsere Projekte abhängig sind. Unser Ziel ist es jedoch, Dir eine langfristige Perspektive bei uns zu ermöglichen, damit wir gemeinsam neue Ideen und Visionen in der Forschung in die Tat umsetzen können.

Deine Aufgaben

Deine Tätigkeitsfelder sind IT-Infrastrukturen und die Entwicklung von Software-Lösungen. Du entwickelst Deployment-Lösungen von Softwaresystemen, evaluierst vorhandene Open-Source-Softwarelösungen und gestaltest neue Softwareprojekte mit dem Team.
Als Serverarchitektin / Serverarchitekt betreust Du unsere Server-Landschaft, administrierst und orchestrierst mithilfe von effektiven Tools (Ansible, Docker, Linux, etc.).
Du entwickelst nützliche CI-/CD-Pipelines, mit denen die Software-Entwicklung verbessert wird und neuartige wissenschaftliche Ansätze ermöglicht werden.
Dazu gehören die eigenverantwortungsvolle Kommunikation und schriftliche Korrespondenz mit Kooperationspartnern (Klinikpersonal, Studienzentralen, Industrie, öffentliche Förderer, DZIF, anderen DZGs, Projekten im Netzwerk Universitätsmedizin, NFDI4Medizin und weitere).
Du planst, konzeptionierst und entwickelst Programmoberflächen und -logik und kümmerst Dich um die Anbindung der Oberflächen an Datenbanken oder andere Datenquellen.
Ebenfalls bist Du für die Programmierung von Schnittstellen, die Dokumentation und das Testing von Software zuständig.
Du führst Bedarfsanalysen unter Einbezug möglicher Nutzerinnen / Nutzer durch, arbeitest Benutzermodelle zur Anforderungsbestimmung aus und nimmst die Bestimmung von Qualitäts- und Performance-Anforderungen an die zu entwickelnden Lösungen vor.
Bei der Marktanalyse von bestehenden Softwarelösungen, der Auswahl von Drittanbieterkomponenten, der Auswahl von Technologiestacks und der Zielbestimmung der Entwicklungsergebnisse gehst Du voll auf.
Du koordinierst und steuerst IT-Entwicklungsprojekte mit externen IT-Dienstleistern.

Dein Profil

Du hast erfolgreich Deine Ausbildung zur Fachinformatikerin / zum Fachinformatiker abgeschlossen bzw. verfügst über ein Studium im Bereich Informatik (Bachelor) oder in einer vergleichbaren Fachrichtung.
Alternativ hast Du bereits vergleichbar lange Arbeitserfahrungen oder relevantes Fachwissen in den Themen IT-Sicherheit, Softwarequalität und Qualitätsmanagement erworben.
Langjährige Erfahrung in der medizinischen Forschung und ein sehr guter Überblick zum Stand der Forschung und den Akteuren im Fachbereich sind erwünscht.
Du konntest bereits ausgeprägte Erfahrung in der Leitung von Software-Projekten im Feld des Netzwerks Universitätsmedizin, der DZIF, DKTK und in DZG-übergreifenden Arbeitsgruppen sammeln.
Dich zeichnet Dein tiefgreifendes Verständnis von modernen Webtechnologien (HTML, CSS, REST, Websockets), Softwarearchitekturen und aktuellen Standards der Medizininformatik (insbesondere FHIR), von eingesetzten Softwarestacks, Programmiersprachen und Serverbetriebssystemen und der damit zusammenhängenden Softwarepaketierung (Javascript client- und serverseitig, Python, Linux-Container, etc.) aus.
Du bist kreativ, engagiert und suchst mit Leidenschaft neue Herausforderungen.
Zudem kannst Du gut selbstständig arbeiten und bringst Dich gern im Team ein? Perfekt!
Bitte berücksichtigen Sie, dass ein Beschäftigungsverhältnis nur zustande kommen kann, wenn Sie vollständig gegen SARS-CoV-2 geimpft sind oder als genesen gelten (»2G«-Regelung). Ebenso erwarten wir einen Nachweis Ihrer Masernimmunität / Masernschutzimpfung.

Unser Angebot

Arbeitsumfeld: Unser IT-Team besteht aus 12 ITlerinnen und ITlern mit unterschiedlichen Spezialisierungen. Jeder bringt seine Stärke voll ein, arbeitet eigenverantwortlich, lösungsorientiert sowie engagiert und gleichzeitig ist uns eine starke, kommunikative Teamarbeit sehr wichtig. Ein wertschätzender, respektvoller Umgang miteinander ist Teil unser Arbeitskultur. Ebenso wie offene und direkte Worte austauschen zu können. Wenn Du kreativ und engagiert bist und darüber hinaus mit Leidenschaft für IT-Themen brennst, dann suchen wir genau Dich!
Tarifvertrag: Neben einem attraktiven Gehalt nach Tarifvertrag mit Jahressonderzahlung profitierst Du von einer langfristigen Absicherung durch betriebliche Altersvorsorge
Mobilität: Kostenloses Landesticket Hessen
Mobiles Arbeiten: Ein Teil der Aufgaben kann gerne im mobilen Arbeiten erbracht werden.
Campus: Unser Uniklinik-Campus bietet eine moderne Mensa, verschiedene Cafés und Aufenthaltsmöglichkeiten im Grünen.
Work-Life-Balance: Teilzeitbeschäftigung ist möglich, Kinderbetreuung in unserer Kita (mehr Infos, auch zur Warteliste, findest Du hier) sowie Ferienbetreuung
Gesundheitsförderung: Profitiere von unseren attraktiven Gesundheitsangeboten. Wir bieten regelmäßige Online- und Präsenzkurse zu den Themen Ernährung, Entspannung, Sport und Bewegung an.
Weiterentwicklung: Interne und externe Fortbildung für Deine berufliche Entwicklung

Frauen sind in diesen Positionen am Universitätsklinikum Frankfurt unterrepräsentiert. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Werde ein Teil unseres Teams!

Nutze die Zeit bis zum 24.07.2022, um sich zu bewerben, bitte mit Angabe der Ausschreibungsnummer und eines möglichen Startzeitpunktes. Für weitere Informationen steht Dir Professor J. Vehreschild unter der Telefonnummer 069 / 6301 5452 gerne zur Verfügung.

Online bewerben

Universitätsklinikum Frankfurt | Recruiting Team | Theodor-Stern-Kai 7 | 60590 Frankfurt am Main | bewerbung@kgu.de oder Bewerbungsformular (Bitte beachten Sie, dass keine Unterlagen zurückgeschickt werden). | Folgen Sie uns auf Instagram (@ukf_karriere); XING, LinkedIn.