Overview

Ort: Wachtberg

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Das Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE mit seinen rund 500 Mitarbeitenden entwickelt Technologien und Prozesse mit dem Ziel, existenzbedrohende Risiken frühzeitig zu erkennen, zu minimieren und beherrschbar zu machen. Fraunhofer FKIE ist das führende Institut für anwendungsorientierte Forschung und praxisnahe Innovation in der Informations- und Kommunikationstechnologie.
In der Gruppe Einkauf werden weltweit Güter und Dienstleistungen wirtschaftlich, zeitnah und vergaberechtskonform eingekauft. Rechtliche Grundlagen für die Beschaffungen eines öffentlichen Auftraggebers sind im Wesentlichen die Vergabe- und Vertragsordnung (VOL, VOB, UVgO), das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkung (GWB) und das Haushaltsrecht (HGG).

Was Sie bei uns tun
Sie sind in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen für die Erstellung und Bearbeitung von Vergabeunterlagen und Durchführung von Vergabeprozessen im Institut zuständig. In diesem Zusammenhang übernehmen Sie auch die Beratung von Bedarfsträgern zu allen Fragen rund um das Thema Einkauf. Ihr Aufgabengebiet umfasst darüber hinaus auch die Bearbeitung weiterer kaufmännischer Angelegenheiten. Außerdem wirken Sie bei der Weiterentwicklung der internen Prozesse sowie beim SAP-Integrationsprozess im Institut mit.
Was Sie mitbringen
abgeschlossenes verwaltungs- oder kaufmännisches Bachelor- oder Fachhochschulstudium bzw. die Weiterbildung als Verwaltungsfachwirt*in oder eine vergleichbare Qualifikation
Berufserfahrung in einer Einkaufsabteilung, idealerweise in einer mit öffentlichen Mitteln geförderten Einrichtung oder einer Einrichtung des öffentlichen Dienstes
Kenntnisse im Umgang des öffentlichen Vergaberechts sowie mit dem ERP-System SAP (Ariba / S/4HANA) sind ebenso wünschenswert wie Kenntnisse in den Zollvorschriften / Vorgaben (national/international)
Alternativ die Bereitschaft, sich in die o. g. Themen intensiv einzuarbeiten und sich darin fortbilden zu lassen
strukturierte und selbstständige Arbeitsweise sowie einen ausgeprägten Dienstleistungsgedanken
positive und freundliche Ausstrahlung, sicheres und gewandtes Auftreten, Zuverlässigkeit und Flexibilität
gute Auffassungsgabe und die Fähigkeit, lösungsorientiert zu arbeiten

Was Sie erwarten können
Sie sind Teil eines engagierten und netten Teams mit kollegialer Arbeitsatmosphäre, das Sie insbesondere während der Einarbeitung an die Hand nimmt.
Am Fraunhofer FKIE leben wir eine familienfreundliche Kultur.
Wir bieten die Möglichkeit flexibler Arbeitszeiten und mobilen Arbeitens, um individuelle Anliegen zu berücksichtigen.
Sie erhalten Trainings und fachliche Weiterbildungen, um Ihr Potenzial bei uns auszubauen und einzubringen.
Unsere Führungskräfte fördern Sie in Ihrer beruflichen Weiterentwicklung.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!
Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Ralf Strang
Telefon: +49 228 9435-559
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE
www.fkie.fraunhofer.de

Kennziffer: 43382

Jetzt bewerben »

Ort: Wachtberg
Sachbearbeiter*in Einkauf
Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.
Das Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE mit seinen rund 500 Mitarbeitenden entwickelt Technologien und Prozesse mit dem Ziel, existenzbedrohende Risiken frühzeitig zu erkennen, zu minimieren und beherrschbar zu machen. Fraunhofer FKIE ist das führende Institut für anwendungsorientierte Forschung und praxisnahe Innovation in der Informations- und Kommunikationstechnologie.
In der Gruppe Einkauf werden weltweit Güter und Dienstleistungen wirtschaftlich, zeitnah und vergaberechtskonform eingekauft. Rechtliche Grundlagen für die Beschaffungen eines öffentlichen Auftraggebers sind im Wesentlichen die Vergabe- und Vertragsordnung (VOL, VOB, UVgO), das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkung (GWB) und das Haushaltsrecht (HGG).

Was Sie bei uns tun
Sie sind in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen für die Erstellung und Bearbeitung von Vergabeunterlagen und Durchführung von Vergabeprozessen im Institut zuständig. In diesem Zusammenhang übernehmen Sie auch die Beratung von Bedarfsträgern zu allen Fragen rund um das Thema Einkauf. Ihr Aufgabengebiet umfasst darüber hinaus auch die Bearbeitung weiterer kaufmännischer Angelegenheiten. Außerdem wirken Sie bei der Weiterentwicklung der internen Prozesse sowie beim SAP-Integrationsprozess im Institut mit.
Was Sie mitbringen
abgeschlossenes verwaltungs- oder kaufmännisches Bachelor- oder Fachhochschulstudium bzw. die Weiterbildung als Verwaltungsfachwirt*in oder eine vergleichbare Qualifikation
Berufserfahrung in einer Einkaufsabteilung, idealerweise in einer mit öffentlichen Mitteln geförderten Einrichtung oder einer Einrichtung des öffentlichen Dienstes
Kenntnisse im Umgang des öffentlichen Vergaberechts sowie mit dem ERP-System SAP (Ariba / S/4HANA) sind ebenso wünschenswert wie Kenntnisse in den Zollvorschriften / Vorgaben (national/international)
Alternativ die Bereitschaft, sich in die o. g. Themen intensiv einzuarbeiten und sich darin fortbilden zu lassen
strukturierte und selbstständige Arbeitsweise sowie einen ausgeprägten Dienstleistungsgedanken
positive und freundliche Ausstrahlung, sicheres und gewandtes Auftreten, Zuverlässigkeit und Flexibilität
gute Auffassungsgabe und die Fähigkeit, lösungsorientiert zu arbeiten

Was Sie erwarten können

Sie sind Teil eines engagierten und netten Teams mit kollegialer Arbeitsatmosphäre, das Sie insbesondere während der Einarbeitung an die Hand nimmt.
Am Fraunhofer FKIE leben wir eine familienfreundliche Kultur.
Wir bieten die Möglichkeit flexibler Arbeitszeiten und mobilen Arbeitens, um individuelle Anliegen zu berücksichtigen.
Sie erhalten Trainings und fachliche Weiterbildungen, um Ihr Potenzial bei uns auszubauen und einzubringen.
Unsere Führungskräfte fördern Sie in Ihrer beruflichen Weiterentwicklung.
Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!
Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Ralf Strang
Telefon: +49 228 9435-559
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE
www.fkie.fraunhofer.de
Kennziffer: 43382
Jetzt bewerben »