Overview

STELLENAUSSCHREIBUNG

Nicht nur die Schönheit der Landschaft, auch die Vielzahl an kulturellen Veranstaltungen
sowie die Nähe zur Hauptstadt Berlin machen unseren Landkreis zu einem lebenswerten
Wohn- und Arbeitsort.
Die Kreisverwaltung des Landkreises Märkisch-Oderland ist einer der größten und
attraktivsten Arbeitgeber in der Region. Wenn Sie auf der Suche nach einer
abwechslungsreichen Tätigkeit in der Verwaltung sind, dann könnte die nachfolgende
Stellenausschreibung genau das Richtige für Sie sein.

In der Kreisverwaltung des Landkreises Märkisch-Oderland ist die Stelle als
Sachbearbeiter*in
Ausländer-/ Asylbewerberangelegenheiten
im Rechts- und Ordnungsamt am Dienstort Vierlinden OT Diedersdorf zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet:
Selbständiges Prüfen und Bearbeiten, einschließlich Treffen von Entscheidungen zu entsprechenden Anträgen nach dem Aufenthaltsgesetz, der Aufenthaltsverordnung, der Beschäftigungsverordnung und der Integrationskursverordnung
Bearbeitung vom Rechtsbehelfsangelegenheiten, wie Widerspruchsverfahren, Anträgen auf Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand, Anträgen auf Aussetzung der Vollziehung, Zuarbeit in gerichtlichen Verfahren
Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten nach dem Aufenthaltsgesetz
Selbständige Verfahrenseinleitung, Bearbeitung und Erlass von Verwarnungen und Bußgeldbescheiden
Selbständige Bearbeitung von Einsprüchen
Erlass von Verwerfungsbescheiden
Abgabe der Verfahren an die Amtsgerichte, Staatsanwaltschaften und Teilnahme an amtsgerichtlichen Verfahren
Weiterleitung von Strafanzeigen von Amts wegen an die Polizei/ Staatsanwaltschaften

Sie verfügen über:
eine abgeschlossene Ausbildung im gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder eine vergleichbare Qualifikation
einen Führerschein der Klasse B
Fachkenntnisse im Verwaltungsrecht (Widerspruchsverfahren, Verwaltungsvollstreckungsrecht)
Fachkenntnisse im Ordnungswidrigkeitenrecht
Fachkenntnisse im Asyl-/ und Ausländerrecht
Fachkenntnisse zu fachspezifischen Softwareanwendungen

folgende Kompetenzen:
Kommunikationsfähigkeit
Eigenmotivation
Zeitmanagement
Durchsetzungsfähigkeit
Stressresistenz
Informationsfähigkeit
Teamfähigkeit
Entscheidungsfähigkeit
Interkulturelle Kompetenz
Zuverlässigkeit

Wir bieten:
eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit in einem erfahrenen und engagierten Team
eine flexible Arbeitszeitgestaltung
familienfreundliche Arbeitsbedingungen ohne Schicht-, Nacht- und Wochenenddienste
eine Bezahlung auf Grundlage des TVöD sowie 30 Tage jährlicher Erholungsurlaub
Angebote im Rahmen des Gesundheitsmanagements
zahlreiche Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Weitere Informationen:
Besetzung:
schnellstmöglich
Befristung:
unbefristet
Vergütung:
Die Stelle ist nach dem TVöD mit der Entgeltgruppe 9b bewertet. Es erwartet Sie zudem eine jährliche Sonderzahlung, eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge sowie die Möglichkeit der leistungsorientierten Bezahlung.
Arbeitszeit:
Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,5 Stunden. Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter entsprechenden Voraussetzungen möglich.
Ihre Bewerbung:
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann übersenden Sie uns bitte Ihr aussagefähiges
Bewerbungsschreiben zusammen mit Lebenslauf, Zeugnissen über Schul- und
Berufsabschluss sowie ggf. Qualifikationsnachweisen und Arbeitszeugnissen
bis zum 17.07.2022.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten bis zur Beendigung des
Auswahlverfahrens für diesen Zweck gespeichert, verarbeitet und im Anschluss gelöscht werden.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
gez. G. Schmidt
Anschrift
Landkreis Märkisch-Oderland
Amt für Personal und IT
Kennwort: SB Ausländer- /Asylbewerberangelegenheiten
Puschkinplatz 12
15306 Seelow
E-Mail
personal@landkreismol.de
(zusammengefasst in einer PDF-Datei
bis 10 MB)
Ansprechpartner
Fachamt:
Frau Richter
Tel. 03346 850-7200
Amt für Personal und IT:
Frau Menz
Tel. 03346 850 – 7705