Overview

Renovabis ist die Solidaritätsaktion der deutschen Katholiken mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa. Die Aktion vermittelt Partnerschaften und unterstützt Projekte zur Erneuerung des kirchlichen und gesellschaftlichen Lebens in 29 mittel-, südost- und osteuropäischen Ländern. Sitz der Geschäftsstelle ist Freising.
Wir suchen zum nächstmöglichen Termin befristet bis 31.12.2027 in Vollzeit (100 %) einen
Referenten (m/w/d) für unsere Abteilung Projektarbeit und Länder
Ihre Aufgaben:
Bearbeitung von Projektanträgen auf finanzielle Hilfen aus Ländern Mittel- und Osteuropas
Mitarbeit in der konzeptionellen Weiterentwicklung der Projektarbeit
Auswahl ausländischer Partnerorganisationen sowie Beratung der Partner bei der Konzeption und Durchführung von Projekten
Dialog und Kooperation mit in- und ausländischen Institutionen und Projektpartnern
Kooperation mit den inlandsbezogenen Abteilungen und Referaten von Renovabis
Unsere Anforderungen / Ihre Qualifikation:
Nachweis eines abgeschlossenen wissenschaftlichen Studiums in einem für die Projektsteuerung relevanten Fachbereich
Mehrjährige Berufserfahrung mit Entwicklungsprojekten bzw. Projekten der weltkirchlichen Zusammenarbeit sowie fundierte Kenntnisse der Planung, Steuerung und Abwicklung von Projekten, einschließlich der Beantragung von Kofinanzierungsmitteln, z.B. vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) oder Dritten
Fremdsprachenkenntnisse in Wort und Schrift in Englisch (und ggf. Italienisch) sowie möglichst in einer osteuropäischen Sprache – gerne resultierend aus Auslandserfahrung, vorzugsweise in den Partnerländern von Renovabis
Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Bereitschaft zu längeren Dienstreisen in Länder Mittel- und Osteuropas, Flexibilität und Eigeninitiative
Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem motivierten Team und ein ansprechendes und herausforderndes Aufgabengebiet mit Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum an. Sie wirken an der Weiterentwicklung einer international arbeitenden kirchlichen Institution mit. Darüber hinaus ermöglichen wir eine flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der gleitenden Arbeitszeit bzw. durch Homeoffice. Anstellung und Vergütung erfolgen nach ABD, den arbeitsvertragsrechtlichen Regelungen der bayerischen (Erz-)Diözesen, die sich am TVÖD orientieren, d. h. incl. aller für den öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen wie betriebliche Altersvorsorge und Jahressonderzahlung. Sie identifizieren sich mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche.
Wenn Sie Ihre Fähigkeiten in eine Einrichtung der Katholischen Kirche einbringen möchten, dann schicken Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse sowie Qualifikations- und Tätigkeitsnachweise) bitte bis zum 30. November 2022 per E-Mail an dw@renovabis.de. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Wilkowski (Telefon: 08161/5309-28; E-Mail: dw@renovabis.de; www.renovabis.de) gerne zur Verfügung.
Jetzt bewerben