Overview

»Aus Wissen wird Gesundheit« – wir füllen dieses Motto tagtäglich mit Leben, entwickeln neue Ideen und Altbewährtes weiter. Das Universitätsklinikum Frankfurt besteht seit 1914 und unsere rund 7.500 Beschäftigten bringen sich mit ihrem Können und Wissen an den 32 Fachkliniken, klinisch theoretischen Instituten und in den Verwaltungsbereichen ein. Die enge Verbindung von Krankenversorgung mit Forschung und Lehre sowie ein Klima der Kollegialität, Internationalität und berufsgruppenübergreifender Zusammenarbeit zeichnen das Universitätsklinikum aus.

(wir richten uns mit dieser Ausschreibung an Bewerbende jeden Geschlechts)
Vollzeit | befristet für die Dauer von 2 Jahren | Ausschreibungsnummer: 862-2022

Die Position ist im Forschungslabor des Dr. Senckenbergischen Instituts für Neuroonkologie am Universitätsklinikum Frankfurt zum 01.01.2023 zu besetzen. 

Für ein Projekt im Bereich der experimentellen Immuntherapie von Hirntumoren suchen das Team der Neuroonkologie Verstärkung. Das Projekt soll sich der Weiterentwicklung der CAR-NK-Zell Therapie widmen, die einen inhaltlichen Schwerpunkt am Standort darstellt und mit der CAR2BRAIN-Studie aktuell in einer ersten Therapiestudie am Menschen getestet wird. Präklinische Vorarbeiten in Mausmodellen zeigten eine starke synergistische Wirkung der CAR-NK-Zellen in Kombination mit einer gegen PD-1 gerichteten Checkpoint-Inhibition. Neben systemisch applizierten Antikörpern untersuchen wir dabei einen spezifisch intratumoralen Wirkmechanismus. Dafür werden Adeno-assoziierte Viren (AAVs) verwendet, welche mittels eines DARPins gegen tumorspezifische Antigene gerichtet sind und für antikörperähnliche Proteine (Immunadhäsine) kodieren.

Die verwendeten Immunadhäsine sollen gegen LAG3 und NKGA2A gerichtet sein. Diese werden nach Transduktion der Zielzellen direkt ins Tumorgewebe sezerniert, wodurch hohe intratumorale Wirkspiegel bei geringem Nebenwirkungspotenzial erreicht werden können. Innerhalb des Projektes soll diese Kombinationstherapie durch Verwendung unterschiedlicher AAVs optimiert werden und die dadurch im Tumor induzierte Immunreaktion detailliert charakterisiert werden. Hirntumoren stellen einen der thematischen Schwerpunkte des Frankfurt Cancer Institute (FCI) dar. Die dort verfügbaren Konzepte und Technologien sollen kompetitive Forschung auf internationalem Niveau ermöglichen. Die Arbeiten werden in enger Kooperation mit den Arbeitsgruppen von Professor Dr. W. Wels am Georg-Speyer-Haus und Professor Dr. Christian  Buchholz am Paul-Ehrlich-Institut erfolgen.

Ihre Aufgaben

Sie führen wissenschaftliche Forschungsvorhaben durch.
Sie planen, organisieren und führen Laborarbeiten / Experimente durch.
Sie präsentieren und veröffentlichen Ihre Forschungsergebnisse.

Ihr Profil

Sie haben eine abgeschlossene Promotion in einem naturwissenschaftlichen Fach oder ein abgeschlossenes Studium im Bereich Biologie / Biotechnologie / Biochemie oder vergleichbar.
Sie arbeiten selbständig, zielstrebig, haben ein hohes Maß an Eigeninitiative und bringen ein mechanistisches Denken mit.
Sie verfügen über gute Englischkenntnisse.
Ein kooperativer Arbeitsstil rundet Ihr Profil ab.
Wünschenswert wäre Erfahrung in den Bereichen; Tiermodellen, FELASA-B Kurs, Immunologische Arbeitstechniken ( z.B. ELISA, FACS, Zytotoxizitätsassays), Proteinbiochemische und genetische Arbeitstechniken (z.B. Westernblot, qPCR, Transduktion), Zellkultur von human Zellen.
Bitte berücksichtigen Sie, dass ein Beschäftigungsverhältnis nur zustande kommen kann, wenn Sie Ihre Immunität / Impfung zu Masern und SARS-CoV-2 nachweisen.

Unser Angebot

Tarifvertrag: Neben einem attraktiven Gehalt nach Tarifvertrag mit Jahressonderzahlung, profitieren Sie von einer langfristigen Absicherung durch betriebliche Altersvorsorge
Mobilität: Kostenloses Landesticket Hessen 
Mobiles Arbeiten: ein Teil der Aufgaben kann gerne im mobilen Arbeiten erbracht werden.
Neubau: Der Bezug des »Neubaus« – die erhebliche Erweiterung des Zentralgebäudes – wird uns campusweit einen bedeutenden Schritt vorwärtsbringen. Neueste Räume, Technik, Ausstattung und räumliche Zusammenfassung der Disziplinen rund um »Kopf und Herz« eröffnen Möglichkeiten. Wir freuen uns bereits jetzt auf Initiativbewerbung von interessierten Pflegefachkräften, OTA´s, MTRA`s, Medizinischen Fachangestellten und IT´lern. Schauen Sie gern rein: www.ukf-und-du.de.  
Campus: Unser Uniklinik-Campus bietet eine moderne Mensa, verschiedene Cafés und Aufenthaltsmöglichkeiten im Grünen. 
Work-Life-Balance: Teilzeitbeschäftigung ist möglich, Kinderbetreuung in unserer Kita (mehr Infos, auch zur Warteliste, finden Sie hier) sowie Ferienbetreuung
Gesundheitsförderung: Profitieren Sie von unseren attraktiven Gesundheitsangeboten. Wir bieten Ihnen regelmäßige Online- und Präsenzkurse zu den Themen Ernährung, Entspannung, Sport und Bewegung an.
Weiterentwicklung: Interne und externe Fortbildung für Ihre berufliche Entwicklung

Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.  

Werden Sie ein Teil unseres Teams!

Nutzen Sie die Zeit bis zum 29.11.2022 um sich zu bewerben, bitte mit Angabe der Ausschreibungsnummer, einem möglichen Startzeitpunkt. Für weitere Informationen steht Ihnen Herr PD Dr. Michael Burger unter der E-Mail michael.burger@kgu.de gerne zur Verfügung.

Online bewerben

Universitätsklinikum Frankfurt | Recruiting Team | Theodor-Stern-Kai 7 | 60590 Frankfurt am Main | bewerbung@kgu.de oder Bewerbungsformular (Bitte beachten Sie, dass keine Unterlagen zurückgeschickt werden). | Folgen Sie uns auf Instagram (@ukf_karriere); XING, LinkedIn.