Overview

Leitung (m/w/d) für das Amt für Bildung und gesellschaftlichen Zusammenhalt

Beim Landkreis Hameln-Pyrmont ist zum 01.04.2023 die Stelle der Leitung (m/w/d) für das Amt für Bildung und gesellschaftlichen Zusammenhalt zu besetzen . Die Stellenbesetzung erfolgt unbefristet und in Vollzeit, vergütet nach Besoldungsgruppe A12 NBesG / Entgeltgruppe 12 TVöD.

Ihnen obliegt die Leitung und Führung des Amtes Bildung und gesellschaftlicher Zusammenhalt. Das Amt besteht aus dem Team Sozialpädagogik an Schulen, sowie dem Team Bildung und gesellschaftlicher Zusammenhalt mit 11 Mitarbeitenden, die Ihnen direkt unterstellt sind.
Das Amt für Bildung und gesellschaftlichen Zusammenhalt vereint die Themenbereiche Bildung mit der Bildungsregion sowie der Sozialpädagogik an Schulen und Integration mit der Koordinierungsstelle für Migration und Teilhabe sowie der Flüchtlingssozialarbeit.

Ihre wesentlichen Aufgaben

Ihnen gelingt es, die Bildungsregion auf der Grundlage festgestellter Bedarfe strategisch weiterzuentwickeln und die Kooperationspartner dabei einzubeziehen

Für das Team Sozialpädagogik an Schulen steht eine Neuausrichtung bezüglich der Nachhaltigkeit des Einsatzes in den Schulen an, der durch Sie sukzessive vorangetrieben und begleitet werden soll

Gemeinsam mit der Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe gilt es, die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund durch unterschiedlichste Aktionen und Projekte zu fördern und das hohe ehrenamtliche Engagement in diesem Bereich aufrecht zu erhalten

Die Flüchtlingssozialarbeit muss den jeweils aktuellen Bedarfen entsprechend koordiniert und angepasst werde. Darüber hinaus sollen im Rahmen von Projekten verstärkt auch Angebote für andere Bevölkerungsgruppen sowie Angebote zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts konzipiert werden

Im gesamten Aufgabenspektrum gilt es, die gesellschaftlichen Entwicklungen ebenso wie die sich verändernden Rahmenbedingungen/Herausforderungen zu berücksichtigen und daraus strategische Erfordernisse abzuleiten

Sie schaffen es vor dem Hintergrund einer vielfältigen Förderlandschaft geeignete Projekte aufzusetzen und auch bei einem sich stets wandelnden Aufgabenfeld und wechselnden Förderprojekten ein motiviertes Team aufzubauen

Ihre persönlichen Kompetenzen

Zugangsvoraussetzung für die Stelle ist die Laufbahnbefähigung für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2. Alternativ verfügen Sie über ein abgeschlossenes Bachelor-Studium mit (sozial-)rechtlichem oder wirtschaftlichem Schwerpunkt.
Darüber hinaus können Sie Erfahrungen im Projektmanagement vorweisen und haben großes Organisationstalent.
Weiterhin bringen Sie mit:
die Fähigkeit zu eigeninitiativem Handeln und Gestaltungswillen
konzeptionelle Fähigkeiten und Kreativität
sicheres Auftreten und Freude am Networking
einen situativen Führungsstil und Bereitschaft zur Teamarbeit
die Fähigkeit Menschen von Ihren Ideen zu überzeugen und Veränderungsprozesse zu steuern
Erfahrungen in der Akquise von Fördermitteln

Führungserfahrung ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich. Die Stellenausschreibung richtet sich auch an Bewerberinnen*Bewerber mit mehrjähriger Berufserfahrung, deren Ziel es ist, zur beruflichen Weiterentwicklung eine Führungsposition zu übernehmen.
Geeigneten Nachwuchsführungskräften bietet der Landkreis Hameln-Pyrmont die Teilnahme an einer einjährigen Personalentwicklungsmaßnahme an, in dem die notwenigen Führungskompetenzen erworben und zielgerichtet weiterentwickelt werden sollen.

Für Tätigkeiten im Außendienst ist der Besitz des Führerscheins der Klasse B erforderlich. Die Bereitschaft zur Bereitstellung des privateigenen Fahrzeuges für dienstliche Zwecke wird erwartet. Entstehende Kosten werden im Rahmen des Reisekostenrechts erstattet.

Und das bieten wir:

Die Aufgaben der Leitung des Amtes für Bildung und gesellschaftlichen Zusammenhalt ermöglichen das Einbringen von eigenen Ideen, die Gestaltung neuartiger Arbeitsprozesse und sind geprägt von einem hohen Maß an Verantwortung.

ein fortschrittliches Arbeiten mit modernen Arbeitsplätzen in den Räumlichkeiten der Albert-Schweitzer-Schule in Hameln
moderne Technik zur flexiblen Gestaltung von Arbeitsort und -zeit, dafür geben wir Ihnen neuste technische Ausstattung an die Hand
Gelegenheit, beim jährlich stattfindenden Führungstag sowie in den sog. Führungswerkstätten, Ihr Know-how einzubringen, um zentrale Themen mit zu entwickeln
die Möglichkeit zur Inanspruchnahme von Coaching
eine betriebliche Gesundheitsförderung sowie
Fortbildungsmöglichkeiten zur Weiterentwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen
eine unbefristete Vollzeitstelle vergütet nach BesoldungsgruppeA 12 NBesG/Entgeltgruppe 12 TVöD

Für weitere Informationen über den Landkreis Hameln-Pyrmont als Arbeitgeber und Ihre Vorteile bei uns schauen Sie gerne auf unsere Homepage .

Bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich. Ansonsten richten sich die Arbeitsbedingungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). In diesem Fall erfolgt die zusätzliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL).

Zur Bewerbung

Der Landkreis Hameln-Pyrmont ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber mit einer zukunftsfähigen Unternehmenskultur (INQA). Wir fördern die berufliche Gleichstellung aller Mitarbeitenden sowie die Vielfalt der Beschäftigten. Es gehört zu unserem Selbstverständnis, dass Bewerber*innen mit Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellte Personen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt werden.
Sollten Sie an einer Mitarbeit bei uns interessiert sein, freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 22.01.2023 mit den üblichen Unterlagen. Für Ihre Bewerbung nutzen Sie bitte unsere Online-Bewerbung: https://bewerbung.hameln-pyrmont.de/bewerbung/stelle-900000495-12011.html

Für telefonische Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Julia Sagebiel vom Amt für Personalmanagement unter der Telefonnummer 05151 903-1118 zur Verfügung. Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen die Kreisrätin, Frau Sabine Meißner, unter der Telefonnummer 05151 903-3000.