Overview

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 7.100 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!

Arbeiten Sie gerne in einem abwechslungs­reichen und spannenden Arbeits­umfeld? Die Vielfältigkeit der Forschungs­gebiete auf unserem Campus führt zu völlig unter­schiedlichen Anforderungen an den Geschäfts­bereich Einkauf und Material­wirtschaft. Mit den dazu­gehörenden Bereichen Campus­service, Einkauf, Logistik und Material­wirtschaft stellen wir für den Wissenschafts­betrieb den wirtschaftlichen und reibungs­losen Ablauf des Waren- und Dienst­leistungs­flusses sicher. Bei der Vielzahl der Bedarfe und Bestellungen ist die Strategie im Geschäfts­bereich auf die schrittweise Digitalisierung ausgerichtet. Eingegliedert an den Fach­bereich Einkauf suchen wir daher einen IT-Prozess­manager (w/m/d), der teils für den gesamten Geschäfts­bereich, hauptsächlich jedoch ausgerichtet auf die Bedarfe des Einkaufs, die Digitalisierung dieser Aufgaben gestaltet. Wenn Sie die tägliche Abwechslung und immer wieder neue Heraus­forderungen lieben, passen Sie perfekt in unser Team im Einkauf.

Verstärken Sie diesen Bereich als

IT-Prozessmanager / Digitalisierungsscout (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

Identifizierung und Dokumentation von anwender­orientierten digitalen Prozessen und IT-Lösungen für den Einkauf unter Berück­sichtigung der vor- und nach­gelagerten Prozesse sowie deren Optimierung und Implementierung
Beratung der verantwortlichen Entscheidungs­trägerinnen und -träger
Erstellung von Pflichtenheften sowie Kosten-Nutzen-Analysen
Stärkung und Unterstützung (inklusive Schulung) der Mitarbeitenden zur Nutzung eingesetzter IT-Lösungen, u.a. Key User SAP und windream, sowie ggf. weiterer eingesetzter Software­lösungen
Übernahme der Funktion des Digitalisierungs­scouts (w/m/d) für den kompletten Geschäfts­bereich Einkauf und Material­wirtschaft, der entlang der Prozess­kette insbesondere auch Handlungs­empfehlungen und Konzepte zur Digitalisierung erarbeitet und die Schnittstelle zu beteiligten Organi­sations­einheiten im Rahmen der inhaltlichen Weiter­führung von Prozessen darstellt

Ihr Profil:

Abgeschlossenes Studium der Wirtschafts­informatik (Bachelor) oder eines vergleichbaren Studiengangs
Idealerweise erste relevante Praxis­erfahrung im Bereich E-Commerce (insbesondere Katalog­management)
Idealerweise sehr gute Kenntnisse in SAP (R/3, Ariba und S/4HANA)
Wünschenswert sind Kenntnisse in der Nutzung von RPA / Bots oder ähnlichen IT-Prozesstools
Einschlägige Berufserfahrung, gerne auch im Projekt­management
Eigenständige und permanente Verfolgung der technologischen IT-Entwicklung

Ihr Profil rundet sich ab durch:

Zielorientierung, analytisches Vorgehen und gute Kommuni­kations­fähigkeit
Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Team­fähigkeit
Selbstständige, strukturierte und systematische Arbeitsweise
Überdurchschnittliche Fähigkeit zur kooperativen Zusammen­arbeit
Hohes Maß an Überzeugungs- und Durch­setzungs­kraft

Unser Angebot:

Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzu­gestalten! Wir unter­stützen Sie in Ihrer Arbeit durch:

Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet
Umfassende Trainingsangebote und individuelle Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiter­entwicklung
Ein umfangreiches betriebliches Gesundheits­management
Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familien­bewusste Unternehmens­politik
Flexible Arbeitszeitmodelle sowie eine Vollzeit­tätigkeit, die auch vollzeitnah ausgeübt werden kann
Die Möglichkeit zum (orts-)flexiblen Arbeiten, z.B. im Homeoffice
30 Tage Urlaub sowie alle Brückentage und zwischen Weihnachten und Neujahr immer dienstfrei

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungs­reiche Aufgabe in einem inter­nationalen und inter­disziplinären Arbeits­umfeld. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit der Möglichkeit einer länger­fristigen Perspektive. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung im Bereich der Entgelt­gruppe 11 nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit viel­fältigen Hinter­gründen, z.B. hin­sichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancen­gerechtes, diverses und inklusives Arbeits­umfeld, in dem alle ihre Potenziale ver­wirklichen können, ist uns wichtig.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 11.12.2022 über unser Online-Bewerbungsportal.

Fragen zur Ausschreibung?

Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontakt­formular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.

www.fz-juelich.de

# 10 DER BESTEN ARBEITGEBER 2022 AUF GLASSDOOR