Overview

IT-Projektleiter*in in der Landesverkehrszentrale (m/w/d)
Beim Standort Straßen.NRW Landesverkehrszentrale ist eine Stelle als IT-Projektleiter*in in der Landesverkehrszentrale (m/w/d) zu besetzen.
Straßen.NRW Landesverkehrszentrale – IT-Projektleiter*in in der Landesverkehrszentrale (m/w/d), EG 12 TV-L – Bewerbungen unter der Kennung 2208 werden bis 09.02.2023 erbeten. Fachliche*r Ansprechpartner*in: Martin Rose , 02171 / 58086 250
JETZT BEWERBEN

Ihre Aufgaben
Sie leiten und steuern IT-Projekte unterschiedlichster Größenordnung und Komplexität innerhalb der Landesverkehrszentrale. Dabei übernehmen Sie das ganzheitliche Projektmanagement von der operativen und strategischen Planung, über die Anforderungserhebung bis zum Projektabschluss.
Sie stellen den IT-Betrieb sicher und übernehmen die Verantwortung für die Betreuung der Hard- und Softwarelandschaft.
Sie koordinieren die Zusammenarbeit mit den internen Fachbereichen, externen Dienstleistern sowie anderen internen und externen Stakeholdern.
Sie informieren die relevanten Stakeholder über den Projektfortschritt und managen potenzielle Herausforderungen und Risiken.
Sie bearbeiten weitere Themen im Rahmen des Aufbaus und der Weiterentwicklung der Landesverkehrszentrale.

Unsere Anforderungen
abgeschlossenes Studium in einem MINT-Studiengang (Diplom (FH)/Bachelor) oder
abgeschlossenes Studium der Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaften (Diplom (FH)/Bachelor) oder
abgeschlossene Weiterbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt*in oder
sonstige Beschäftigte mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen oder
Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt im nichttechnischen Verwaltungsdienst
Sie konnten erste Erfahrungen in der Leitung von IT-Projekten sammeln.
Sie verfügen über Erfahrungen in der Anwendung (agiler) Projektmanagement-Methoden (z.B. Prince2 oder Scrum) sowie entsprechender Werkzeuge und verfügen idealerweise über diesbezügliche Zertifizierungen.
Sie sind erfahren im Umgang mit größeren Netzwerken und dezentralen Serverstrukturen.
Sie verfügen über grundlegende Kenntnisse in der Client- und Server-Administration.
Sie zeichnen sich durch besondere Eigeninitiative und Selbstständigkeit aus.
Sie lösen Probleme strukturiert durch zielgerichtete Informationsgewinnung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
JETZT BEWERBEN
Bewerbungen unter der Kennung 2208 werden bis 09.02.2023 erbeten. Fachliche*r Ansprechpartner*in: Martin Rose , 02171 / 58086 250

Unsere Vorteile
Freie Fahrt für Ihre berufliche Zukunft
Sie möchten uns mit Ihren Fähigkeiten unterstützen, den Verkehr im bevölkerungsreichsten Bundesland jetzt und in Zukunft weiter fließen zu lassen? Im Gegenzug bieten wir Ihnen einen langfristig sicheren Arbeitsplatz mit attraktiven Rahmenbedingungen – damit Sie sich bei uns wohlfühlen und ihr Potenzial voll entfalten können.

Flexible Verkehrs- und Zeitplanung: Arbeitszeitmodelle
Lebensentwürfe sind unterschiedlich – wir setzen uns mit Gleitzeit und verschiedenen Arbeitszeitmodellen für Ihre gesunde Work-Life-Balance ein. Kommt es einmal zu Überstunden, können Sie diese selbstverständlich in Ihrem Gleitzeitkonto ausgleichen.
Jederzeit mobil auf der Straße und im Job: Telearbeit/ Homeoffice
Es versteht sich für uns von selbst, dass Ihre Arbeit nicht zwingend an einen Ort gebunden ist. Lassen es Projektsituation und Ihre Position zu, bieten wir Ihnen alle Möglichkeiten zur Telearbeit bzw. mobilen Arbeit.
NRW bewegen und selbst vorankommen: Fortbildung
Es gehört für uns dazu, dass Sie sich fortlaufend weiterbilden können. Wir bieten über 200 verschiedene Seminare an, unter denen Sie bestimmt die finden, die Sie persönlich und fachlich voranbringen. Unsere Führungskräfte fördern wir mit für sie speziellen Programmen.
Ihre Entwicklung in Bewegung: Personalentwicklung
Wir legen großen Wert darauf, das Potenzial unserer Beschäftigten zu erkennen, zu erhalten und bedarfsgerecht zu fördern. Die Personalentwicklung erstellt Konzepte, Instrumente und Maßnahmen zur Förderung der berufsbezogenen Qualifikationen, die zur Bewältigung gegenwärtiger und zukünftiger Herausforderungen notwendig sind. Hierzu können Teamtrainings, individuelle Coachings, Potenzialanalysen, Strategien zur Konfliktlösung und Beratung bei der beruflichen Weiterentwicklung in Anspruch genommen werden.
Freie Fahrt für Alle: Chancengleichheit
Für uns gehört Diversität in jeder Hinsicht selbstverständlich zum Alltag. Mit unseren Arbeitsbedingungen bieten wir allen Menschen – ob jung oder alt, mit oder ohne Handicap und gleich welcher geschlechtlichen Zuordnung – gleiche berufliche Chancen und jede Unterstützung, um Beruf und Privatleben zu vereinen.