Overview

Der Kommunale Versorgungsverband Baden-Württemberg (KVBW) ist eine Körperschaft des öffent­lichen Rechts mit den Geschäftsfeldern Beamtenversorgung, Beihilfe, Kommunaler Personalservice und Zusatzversorgung. Der räumliche Geschäftsbereich umfasst das Land Baden-Württemberg. Unter­nehmens­sitz des Verbands ist Karlsruhe mit einer zweiten Dienststelle in Stuttgart.

An unserer Dienststelle in Karlsruhe sind in der Abteilung Software-Engineering und IT-Koordination zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stellen neu zu besetzen:

IT-Koordinatoren Senior (m/w/d), jeweils für den Verfahrensbereich Beihilfe sowie ZVK
bis Bes.Gr. A11 LBesO / Entg.Gr. 10 TVöD, Kennziffer: V 480.22

Die Einstellung von Beschäftigten erfolgt grundsätzlich zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren. Bei entsprechender Eignung und Leistung ist im Anschluss eine Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis vorgesehen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
Projektarbeit (unter anderem Planung, Begleitung, Leitung von IT-Projekten – hausintern sowie auch in der Zusammenarbeit mit externen Kooperationspartnern)
Erstellung von komplexen Fachkonzepten als Basis für die weitere Entwicklung unserer IT-Systeme (Definition und Design von Softwarefunktionen und Dialogabläufen aus Anwendersicht in Abstimmung mit unseren Fachabteilungen sowie externen Kooperationspartnern und der Anwendungsentwicklung)
Erstellung von Aufwands- und Nutzenbetrachtungen sowie Mitwirkung bei der Planung
Erstellung von Testkonzepten sowie Koordination, Durchführung und Dokumentation entsprechender Testmaßnahmen
Pflege und Betreuung der vorhandenen Softwareprodukte einschließlich Optimierungsmaßnahmen und spezifischem Anwendersupport
Planung und Durchführung von Anwenderschulungen
Beratung der Fachabteilungen in IT-spezifischen Fragestellungen zu den Fachverfahren
Auswertungen und Datenanalysen für die Fachseite
Beteiligung an Digitalisierungsprojekten zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit unserer Verfahren
Sie arbeiten dabei – häufig projektbezogen – in einem Team an der Schnittstelle zwischen Fachbereich und Anwendungsentwicklung.

Wir erwarten von Ihnen:
Die Befähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (zum Beispiel durch das Studium Bachelor of Arts – Public Management) oder eine gleichwertige Qualifikation, zum Beispiel zum Verwaltungsfachwirt (m/w/d) – idealerweise mit Vertiefungsstudium »Informationstechnik und Management« – oder einen vergleichbaren Abschluss außerhalb des öffentlichen Dienstes
Alternativ eine sonstige Ausbildung mit Informatik-, Verwaltungs- oder Wirtschaftsbezug in Verbindung mit entsprechender Berufserfahrung
Interesse an einer Tätigkeit, die mit IT-technischen, rechtlichen und organisatorischen Fragestellungen verbunden ist
Verhandlungssichere Deutschkenntnisse (Sprachlevel C2)
Erfahrungen bei der fachlichen Konzeption von IT-Anwendungen und bei der Durchführung von Testarbeiten sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung
Verantwortungsbewusstsein, eine schnelle Auffassungsgabe und gutes Urteilsvermögen, Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit, gute Arbeits- und Zeitorganisation

Wir bieten Ihnen:
Gute Startbedingungen durch eine intensive Einarbeitung
Eine aufgabenbezogene, bedarfsorientierte Fortbildung (Personalentwicklungsprogramm)
Selbstständiges Arbeiten in einem anspruchs- und verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsumfeld sowie Themengebiet
Ein modernes Dienstgebäude im Herzen von Karlsruhe mit einer optimalen Anbindung an das Nahverkehrsnetz
Einen Fahrtkostenzuschuss bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
Nach der Einarbeitungsphase die Möglichkeit, auch im Homeoffice zu arbeiten
Alle Leistungen eines modernen Arbeitgebers (flexibles und familienfreundliches Arbeitszeitmodell, Gesundheitsmanagement, Prämiensystem)     

Für fachliche Fragen stehen Ihnen von der Abteilung Software-Engineering und IT-Koordination Frau Quenzer (0721/5985-467, Bereich ZVK) und Frau Schlimm (0721/5985-379, Bereich Beihilfe) sowie für administrative Fragen vom Sachgebiet Personal Frau Groß (0721/5985-812) gerne zur Verfügung.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 12.08.2022 über unser Bewerbungsportal.

Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen an:
Kommunaler Versorgungsverband Baden-Württemberg
Ludwig-Erhard-Allee 19
76131 Karlsruhe