Overview

Landkreis Leer

ist zum 01.10.2022 im Sachgebiet Planung des Bauamtes eine Stelle für einen

Ingenieur (m/w/d) für Architektur, Städtebau, Stadt- und Regionalplanung, Raumplanung oder Urbanistik

zu besetzen. Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

Beurteilung der planungsrechtlichen Zulässigkeit von Vorhaben im Rahmen verschiedener Genehmigungsverfahren (nach Baurecht, Immissionsschutzrecht, Wasserrecht, Bergrecht usw.)
Beurteilung planungsrechtlicher Fragestellungen in ordnungsbehördlichen Verfahren und Widerspruchsverfahren
Entscheidung über Bauvoranfragen mit planungsrechtlichen Fragestellungen
Beratung der Bauherren und Entwurfsverfasser hinsichtlich der planungsrechtlichen Zulässigkeit von Vorhaben

Voraussetzung für die Stellenbesetzung ist:

ein mit Diplom (FH)- oder Bachelorgrad (B.Eng./B.A.) erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Studiengang Architektur, Städtebau, Stadt- und Regionalplanung, Raumplanung oder Urbanistik.

Mehrjährige Berufserfahrung in dem beschriebenen Aufgabengebiet ist wünschenswert.

Darüber hinaus erwarten wir:

Verantwortungsbewusstsein,
Entscheidungsfähigkeit und Selbstständigkeit,
Durchsetzungsvermögen,
Kommunikations- und Teamfähigkeit,
Konfliktfähigkeit,
die Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft zum Führen von Dienstfahrzeugen.

Wir bieten:

ein Entgelt nach Entgeltgruppe 11 TVöD,
tarifliche Jahressonderzahlung, jährliches Leistungsentgelt und betriebliche Altersvorsorge,
eine vielfältige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem aufgeschlossenen Team,
gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung sowie die Möglichkeit zur mobilen Arbeit bzw. Arbeit im Homeoffice,
Einarbeitung nach einem strukturierten Einarbeitungskonzept,
Unterstützung bei der Fort- und Weiterbildung,
ein nachhaltiges betriebliches Gesundheitsmanagement mit Betriebssportangeboten sowie
betriebliche Kinderbetreuungsangebote, wie z.B. das „Lüttje Kinnerhuus« in Leer und Ferienbetreuungsprogramme.

Darüber hinaus bietet der Landkreis Leer (rund 172.000 Einwohnende) die Möglichkeit, in einer reizvollen Landschaft mit einem reichhaltigen Angebot an Sport-, Kultur- und Freizeiteinrichtungen zu leben und zu arbeiten. Durch seine Nähe zur Nordsee besitzt er einen hohen Freizeitwert. In der Kreisstadt Leer als kulturellem Mittelpunkt des Landkreises finden Sie inmitten der Altstadt mit ihren kunstvoll renovierten Häusern und Fassaden den touristischen Freizeithafen.

Für eventuelle Rückfragen stehen im Bauamt Frau Angela Büter – Tel. 0491/926-1264 und im Hauptamt Frau Anja Freesemann – Tel. 0491/926-1273 gern zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 24.07.2022 ausschließlich online über unser Bewerbungsportal.

Landkreis Leer ·
Hauptamt ·
Bergmannstraße 37 ·
26789 Leer