Overview

STELLENAUSSCHREIBUNG
Kennziffer: 2022-143

Im Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) ist ab dem 01.01.2023 in der Niederlassung Dresden I eine Stelle als

befristet für eine Dauer von 2 Jahren zu besetzen.

Der Staatsbetrieb SIB, bestehend aus der Zentrale in Dresden und sieben Niederlassungen in ganz Sachsen sowie dem Geschäftsbereich Zentrales Flächenmanagement, gewährleistet ein professionelles, nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen ausgerichtetes Liegenschafts- und Baumanagement.
Das Aufgabengebiet umfasst u.a. folgende Tätigkeiten:
Schaffung und Kontrolle von Ordnung und Sicherheit innerhalb des Dienstgebäudes und der Außenanlagen einschließlich erster Winterdienstmaßnahmen
Kleinere Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten
Überwachung der Verkehrs- und Betriebssicherheit von Dienst-Kfz
Kontrolle der technischen Anlagen des Hauses
Durchführung von Umzügen innerhalb des Dienstgebäudes
diverse Bürotätigkeiten

Voraussetzungen:
erfolgreich abgeschlossene, anerkannte Ausbildung in einem für das Aufgabengebiet einschlägigen Ausbildungsberuf

Erwartet werden darüber hinaus:
eine strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise
Team- und Kontaktfähigkeit
Fähigkeit zu selbständiger und sorgfältiger Arbeitsweise
Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zum Führen eines Dienstfahrzeuges

Wir bieten Ihnen:
eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem qualifizierten, engagierten und aufgeschlossenen Team
Vereinbarkeit von Beruf und Familie, u.a. flexible Arbeitszeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung
einen modern ausgestatten Arbeitsplatz
eine leistungsgerechte Vergütung; die Eingruppierung bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 5 TV-L
attraktive (Sozial-) Leistungen des öffentlichen Dienstes (Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge, betriebliches Gesundheitsmanagement)
persönliche und fachliche Entwicklung durch ein umfangreiches Fortbildungsangebot
das Angebot eines JobTickets der Deutschen Bahn bzw. des jeweiligen Verkehrsverbundes im Freistaat Sachsen

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir, einen Nachweis über die Schwerbehinderung/Gleichstellung den Bewerbungsunterlagen beizufügen.
Dem Staatsbetrieb SIB ist außerdem daran gelegen, die gesetzliche Verpflichtung zur Förderung weiblicher Bediensteter umzusetzen. Bewerbungen qualifizierter Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.
Die Befristung eines Dienstpostens erfolgt nach § 14 Absatz 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG). Bewerber, die bereits in der Vergangenheit in einem Arbeitsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen gestanden haben, können daher leider bei dieser Auswahlentscheidung nicht berücksichtigt werden. Eine entsprechende Erklärung ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen.
Hinweis zum Datenschutz

Sie werden darauf hingewiesen, dass mit Ihrer Bewerbung die elektronische Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbunden ist. Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf unserer Webseite zusammengestellt.

Soweit Sie die vorgenannten
Voraussetzungen erfüllen,
bitten wir Sie um Zusendung
Ihrer aussagefähigen
Bewerbungsunterlagen unter
Angabe der
Kennziffer 2022-143
bis zum 26. August 2022
an den
Staatsbetrieb Sächsisches
Immobilien- und
Baumanagement
-Zentrale-
Shared Service Center
Personal
Riesaer Str. 7h
01129 Dresden
oder als eine PDF-Datei per
E-Mail an
bewerbungen@
sib.smf.sachsen.de
Als Ansprechpartnerin steht
Ihnen Frau Rupf unter der
Telefonnummer 0351-564
96403 zur Verfügung.
Bewerbungen, die nach dem
26. August 2022 eingehen,
können im Auswahlverfahren
keine Berücksichtigung
finden.