Overview

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) mit Sitz in Darmstadt ist eine von 20 Glied­kirchen der Evange­lischen Kirche in Deutschland (EKD). Sie hat ca. 1,6 Millionen Gemeinde­glieder in 1.131 Kirchen­gemeinden und bietet rund 18.500 Menschen Beschäf­tigung. Die Kirchen­ver­waltung in Darmstadt ist die zentrale Dienst­leis­tungs­ein­richtung für alle Bereiche unserer Kirche.

Die Kirchenverwaltung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) sucht für den Stabsbereich Organisation und Informationstechnologie zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine*n

EDV-Organisations­berater*in
IT-Administration und Support

mit einem 1,0 Stellenumfang. Die Vergütung erfolgt nach E 11 KDO.

Ihre Aufgaben:

Sie stellen die optimale Unterstützung der Prozesse zwischen den Referaten innerhalb der Kirchen­verwaltung und in der Verbindung mit anderen Einrichtungen der EKHN sicher. Hierfür sorgen Sie dadurch, dass die entsprechende IT-Infra­struktur stets anforderungs­gerecht zur Verfügung steht. Dies betrifft die Planung, die Umsetzung, die Weiter­entwicklung sowie die Qualitäts­sicherung der IT-Infra­struktur. Darüber hinaus obliegt Ihnen die Behebung von Problemen und Störungen im Bereich der Anwender*innen der Kirchen­verwaltung sowie deren Unter­stützung bei der Problem­lösung. Sie stellen zudem sicher, dass geänderte Anforderungen in die Weiter­entwicklung der Hardware- und Software­ausstattung in der Kirchen­verwaltung einfließen.

Daraus ergeben sich im Einzelnen u. a. folgende Aufgaben:

Mitwirkung bei der Klärung von Daten­schutzfragen und Fragen der IT-Sicher­heit sowie entsprechende Beratung der Kirchengemeinden
Erstellung und Aktualisierung der Meldung nach § 14 des Daten­schutz­gesetzes der EKD
Weiterentwicklung der Hard- und Software­ausstattung der Anwender*innen
Erstellung von Lastenheften in Bezug auf die kirchen­verwaltungs­interne Hard- und Software­ausstattung
Problemlösung von Störungen und Betriebsunterbrechungen, insbesondere bei den Anwender*innen
Steuerung und Überwachung von Dienstleistungen einschließlich Qualitätssicherung
Selbstständige Behebung von Störungen, z. B. im Bereich der Server, des Speicher­netzwerks, der Netzwerkinfrastruktur oder der Arbeitsplatzrechner
Feststellung und Analyse eventuell vorhandener Fehlerquellen sowie selbstständige Identifizierung von systematischen Fehlerquellen
Eigenständige Problemeskalation an den internen Dienstleister ECKD und an externe Dienstleister sowie Überwachung der Problemlösung
Eigenverantwortliche Beantwortung von Telefonsupport- und E-Mail-Support­anfragen sowie die Beratung und Entscheidungen zum Einsatz der betreuten IT-Verfahren
Selbstständige Entwicklung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung und -verbesserung der internen IT-Infra­struktur
Unterstützung bei der Projektinitiierung, der Projektplanung in Zusammenarbeit mit den Fachverantwortlichen sowie Mitarbeit im Rahmen der Umsetzung von Projekten zur Einführung von neuen Programmversionen bzw. funktionalen Erweiterungen
Unterstützung bei der Abschätzung von Mengengrößen (z. B. Anzahl von Nutzern, Speicher­platz­bedarf, Anzahl Server, Anzahl Arbeits­platz­rechner, gleichzeitigen Zugriffen etc.) im Hinblick auf eine prospektive Kapazitäts­planung
Zusammenarbeit mit der Referatsleitung bei der informationstechnologischen Definition von Vertragsinhalten
Einrichtung und Pflege von IT-Verfahren zur Überwachung von Service Level Agreements (SLA)

Die Aufgaben der Stelle können den betrieblichen Erfordernissen angepasst werden.

Ihr Profil:

Umfassende Fachkenntnisse, die in der Regel durch ein Fach­hoch­schul­abschluss (z. B. Diplom), Bachelor-Abschluss, Abschluss an einer Berufs­akademie oder einen entsprechenden Weiter­bildungs­abschluss (z. B. Verwaltungs­fachwirt*in) und mehr­jährige Berufs­erfahrung in den Bereichen IT-Administration und Support nach­gewiesen werden
Sehr gute Problem­lösungs­kompetenz im Bereich der Clients und im Umgang mit den betroffenen Personen
Gute Linux-Kenntnisse beim Einsatz als Server­betriebs­system, gute Netzwerk­kenntnisse
Gute Kenntnisse im Bereich Daten­sicherungs­strategien, VPN sowie der Antivirensoftware
Kenntnisse im Bereich der Telefon­anlagen, des Projektmanagements und des kirchlichen Datenschutzes
Sehr gute Kenntnisse im Bereich der gängigen Büroanwendungen (Tabellen­kalkulation, Präsentations­software, Textverarbeitung, Grafik-/Prozess­software)
Kenntnisse des kirchlichen Daten­schutzes und der IT-Sicherheit gemäß BSI-Grundschutz
Hohes Maß an Selbstorganisation, sorgfältige Arbeitsweise, Leistungs­fähigkeit, Engagement, Zuverlässigkeit sowie Fähigkeit zur Gruppenarbeit und zur strukturierten Weitergabe von Wissen
Bereitschaft zur Arbeit außerhalb der normalen Büroarbeitszeiten; Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen:

Eine attraktive Vergütung gemäß der Kirchlichen Dienstvertragsordnung (KDO) mit einem Tabellenentgelt oberhalb des Niveaus vergleichbarer Tarifverträge wie TVöD, TV-L oder TV-H (4.675,00 EUR bis 6.105,50 EUR brutto mtl. je nach Stufen­zuordnung)
Zusatzversorgung (derzeit 100 % durch den Arbeitgeber finanziert)
Jährliche Sonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
Betriebliche Gesundheitsförderung
Kantine, kostenloses Mineralwasser
Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben
Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
Flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeiten
Möglichkeit zur mobilen Arbeit

Die EKHN fördert die Chancen­gleichheit aller Geschlechter.
Bewerbungen von Menschen mit Schwer­behin­derung werden bei gleicher Eignung besonders berück­sichtigt.
Diskri­minie­rungsfreie Bewer­bungs­ver­fahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.
Die Mitgliedschaft in einer der Arbeits­gemein­schaft Christ­licher Kirchen (ACK) ange­schlos­senen Kirche ist erwünscht.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis zum 5. Dezember 2022 einsenden an die

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
Kirchenverwaltung, Referat Personalservice Gesamtkirche
Paulusplatz 1, 64285 Darmstadt

oder per E-Mail an bewerbung.kirchenverwaltung@ekhn.de

Wir bitten Sie, Ihrer schriftlichen Bewerbung keine Originale beizufügen sowie auf das Übersenden von Bewerbungsmappen zu verzichten, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurück­gesendet werden.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen gerne Herr OKR Karrock, Leitung des Stabs­bereichs Organisation und Informations­technologie, zur Verfügung (Tel.: 06151 405-265).

HIER BEWERBEN

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
Paulusplatz 1 o 64285 Darmstadt
www.ekhn.de o bewerbung.kirchenverwaltung@ekhn.de

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau http://www.ekhn.de http://www.ekhn.de https://files.relaxx.center/kcenter-google-postings/kc-7932/logo_google.png

2022-12-06T22:59:59Z FULL_TIME
EUR
YEAR null

Darmstadt 64285 Paulusplatz 1