Overview

Das Max-Planck-Institut für Multidisziplinäre Natur­wissenschaften ist ein inter­national führendes Forschungs­institut von außer­gewöhnlicher wissen­schaftlicher Breite in den Bereichen Biologie, Chemie, Physik und Medizin. Mit zurzeit 13 Abteilungen, über 30 Forschungs­gruppen und rund 1.000 Mitarbeiter*innen aus über 50 Nationen ist es das größte Institut der Max-Planck-Gesell­schaft.

Die Abteilung NanoBiophotonik sucht im Rahmen einer Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeit­punkt und in Vollzeit eine

Direktionsassistenz
(bei Prof. Dr. Stefan W. Hell)

Ihre Aufgaben

Persönliche Assistenz des Direktors
Organisation und Koordination von Terminen
Organisation und Abwicklung von Dienstreisen
Tatkräftige Mithilfe bei der Organisation der Abteilung
Unterstützung von ausländischen Abteilungsmitarbeiter*innen bei der Eingliederung am Institut
Hilfestellung in Umzugsangelegenheiten für neue Mitarbeiter
Kommunikation mit internationalen Partnern
Bewerbermanagement
Unterstützung bei der Tagungsorganisation und Gästebetreuung
Erledigung der Korrespondenz in Deutsch und Englisch
Allgemeine Verwaltungs- und Sekretariatsaufgaben

Ihr Profil

Sehr gute Englischkenntnisse
Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
Kreativität und Organisationstalent
Gute interpersonelle Kommunikationsfähigkeit
Selbstständige Erarbeitung von Problemlösungen
Sicherer Umgang mit Microsoft-Office-Anwendungen

Unser Angebot

Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interdisziplinären Umfeld
Vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Kindergartenplätze auf dem Campus inkl. Ferienbetreuung, Eltern-Kind-Büros u.v.m.
Fortbildungsmöglichkeiten und Sprachkurse
Großzügige Kantine mit vielfältigem Speiseangebot sowie eine Espressobar
Gesundheitsmanagement: Kostenfreier Fitness- und Yogaraum, Sportgruppen, Kursangebote für eine »bewegte Pause«
Initiativen für Nachhaltigkeit und ein grünes Umfeld mit neuem Biotop

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, wobei die Übernahme in ein unbefristetes Arbeits­verhältnis nicht ausgeschlossen wird. Wir bieten Ihnen je nach Quali­fikation und Berufs­erfahrung eine Bezahlung, die sich nach dem TVöD (Bund) richtet. Daneben werden die Sozial­leistungen entsprechend den Regelungen für den öffentlichen Dienst gewährt.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwer­behinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind aus­drücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechter­gerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds.

Bitte senden Sie Ihre aussage­kräftigen Bewerbungs­unterlagen bevorzugt per E-Mail (als eine zusammen­hängende PDF-Datei) bis zum 12.06.2022 an ausschreibung25-22@mpinat.mpg.de.

Max-Planck-Institut für Multidisziplinäre Naturwissenschaften
Abteilung NanoBiophotonik
Sekretariat
Am Faßberg 11
37077 Göttingen
Web: https://www.mpinat.mpg.de/de/hell

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung und Ver­arbeitung personenbezogener Daten im Bewerbungs­verfahren finden Sie auf unserer Web­seite unter der jeweiligen Stellen­ausschreibung.